12 Oktober 2022

Spikevax von Moderna und Comirnaty von BioNTech sind nun regulär zugelassen. Dr. Brigitte Röhrig hatte gestern bereits darauf hingewiesen, dass die Zulassungsstudien teilweise noch laufen. Die EU-Kommission hat also die Ergebnisse nicht abgewartet und verlangt die Vorlage der Studien nicht mehr.

 🔷Comirnaty erhält die reguläre Zulassung🔷 EU-Kommission erlässt die Entscheidung zur Umwandlung der bedingten in eine reguläre Zulassung am 10.10.2022

Nachdem ich gestern über den Erlass der Entscheidung der EU-Kommission zur Umwandlung von Spikevax (https://t.me/RA_Roehrig/3134) in eine reguläre Zulassung berichtet hatte, wurde heute die entsprechende Kommissionsentscheidung (https://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2022/20221010157165/dec_157165_de.pdf) für Comirnaty veröffentlicht.

Die Kommission führt in ihrem Beschluss in den Erwägungsgründen aus, dass Comirnaty

👉 die Anforderungen der Richtlinie 2001/83/EG   (Erwägungsgrund 4)

und

👉die spezifischen Auflagen der bedingten Zulassung mit Vorlage der am 17. Juni 2022 vorgelegten Daten erfülle (Erwägungsgrund 2).

Aus der Zusammenfassung der Produktmerkmale (SmPC) (https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/comirnaty-epar-product-information_de.pdf) als Anlage der Entscheidung ergibt sich zudem, dass auch die spezifischen Bedingungen der Vorlage der Unterlagen der klinischen Studien 4591001 und 4591007 entfallen sind. Abschnitt E der SmPC, der die spezifischen Bedingungen enthielt, ist vollkommen weggefallen.

Diese reguläre Zulassung gilt sowohl für die monovalente Injektion als auch für die beiden bivalenten Injektionen.

Abgesehen davon, dass die Richtlinie 2001/83/EG erheblich strengere Voraussetzungen für die Zulassungserteilung vorsieht, und schon vielfach dargelegt wurde, dass die Covid-19-Injektionen die Anforderungen der Richtlinie 2001/83/EG eben NICHT erfüllen, stellt sich auch die Frage, ob seitens BioNTech auch die durch spezifische Bedingungen geforderten Abschlussberichte

👉 der klinischen Studie 4591001 -  Vorlagefrist Dezember 2023

und

👉der klinischen Studie 4591007 - Vorlagefrist Dezember 2024.

vorgelegt wurden.

‼️Welche Unterlagen am 17.6.2022 vorgelegt wurden, ist von höchstem Interesse, wenn es um die Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Entscheidung der EU-Kommission geht‼️

🔷Rechtsanwältin Dr. Brigitte Röhrig
Mein Telegram-Kanal: 👉 Klick (https://t.me/RA_Roehrig) Beweissicherung-Quelle:

...

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION vom 3.10.2022
zur Erteilung einer Zulassung für das Humanarzneimittel „Spikevax - Elasomeran“

https://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2022/20221003157171/dec_157171_de.pdf 

Beweissicherung-Quelle:

...

Holger Fischer Rechtsanwalt, [12.10.22 03:48]
⬆️ Spikevax von Moderna und Comirnaty von BioNTech sind nun regulär zugelassen.
Dr. Brigitte Röhrig hatte gestern bereits darauf hingewiesen, dass die Zulassungsstudien teilweise noch laufen. Die EU-Kommission hat also die Ergebnisse nicht abgewartet und verlangt die Vorlage der Studien nicht mehr. 

Beweissicherung-Quelle:

...

Holger Fischer Rechtsanwalt, [12.10.22 07:07]
Anhang I zum EMA-Antrag zur regulären Zulassung von Comirnaty, Seiten 41 und 42:

Zur allgemeinen Toxizität, Reproduktions- und Entwicklungstoxizität bezieht man sich weiter nur auf die Tierversuche an Ratten.

Wie schon im Rahmen der bedingten Zulassung wird angeführt, dass keine Studien zur Karzinogenität und Genotoxizität stattgefunden haben und dass man davon ausgehe, dass eine solche nicht gegeben sei.

https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/comirnaty-epar-product-information_de.pdf

Beweissicherung-Quelle:

...

 


18 September 2022

Die 3 Hauptursachen von Krebs - Seit über 20 Jahren bereist der Krebsforscher Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, dass es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. Sein 3E-Programm (www.3e-programm.de) beruht auf der Auswertung der Krankengeschichten von Tausenden von Menschen, die Krebs in einem sehr späten Stadium überlebt haben. Bei dieser Auswertung kam deutlich heraus, welchen Stellenwert die Ernährung, die Entgiftung und der Stress hat.

+++

Die 3 Hauptursachen von Krebs

Wie kommt es, dass all diese Erkenntnisse nicht an Universitäten gelehrt werden? Warum kennt man in Europa keine erfolgreichen Krebstherapien, die in Russland oder China jeden Tag angewandt werden? Warum wird immer noch so getan als wären Mutationen die Ursache von Krebs, obwohl dies schon vor Jahrzehnten widerlegt wurde? Und warum wird wider besseren Wissens immer noch behauptet, dass unsere Psyche zwar bei fast allen anderen Krankheiten, aber nicht bei Krebs, eine wichtige Rolle spielen kann? Den Original-Beitrag unserer Schweizer Kollegen von QS24.tv finden Sie hier: https://qs24.tv/2022/02/05/die-3-hauptursachen-von-krebs-krebsforscher-lothar-hirneise-naturmedizin-qs24/
 
+++

06 April 2022

Wasser ist Leben


                                                      
Wie viele Leute sagen, dass sie vor dem Schlafengehen nichts trinken wollen, weil sie während der Nacht aufstehen müssen?

Etwas anderes, was ich nicht wusste ... Warum müssen die Leute nachts so viel urinieren?

Antwort von einem Herzarzt:

Wenn Sie aufrecht stehen (Schwellungen der Beine), hält die Schwerkraft Wasser im unteren Teil Ihres Körpers.

Wenn Sie sich hinlegen und der Unterkörper (Beine usw.) auf Höhe der Nieren liegt, entfernen die Nieren das Wasser, weil es einfacher ist.

Das passt dann zur letzten Aussage!

Ich wusste, dass Sie ein Minimum an Wasser benötigen, um die Giftstoffe aus Ihrem Körper auszuspülen, aber dies war eine Neuigkeit für mich.

Richtige Zeit, um Wasser zu trinken ... Sehr wichtig.
                                  
Von einem Herzspezialisten!

Trinkwasser zu einem bestimmten Zeitpunkt maximiert seine Wirkung auf den Körper:

2 Gläser Wasser nach dem Aufwachen - hilft die inneren Organe zu aktivieren

1 Glas Wasser 30 Minuten vor einer Mahlzeit - hilft der Verdauung

1 Glas Wasser vor dem Baden - hilft den Blutdruck zu senken (wer wusste das schon ???)

1 Glas Wasser vor dem Zubettgehen - kann Schlaganfall oder Herzinfarkt verhindern (gut zu wissen!)

Zusätzlich hilft Wasser zur Bettzeit auch, Beinkrämpfe in der Nacht zu vermeiden.

Die Beinmuskeln suchen nach Feuchtigkeit, wenn sie sich zusammenziehen und dich mit einem Charlie Horse (Wadenkrampf) aufwecken.

Ein Kardiologe hat erklärt, dass, wenn jede Person diese Nachricht an 10 Personen sendet, möglicherweise ein Leben gerettet werden können.

Leite diese Nachricht weiter❗
Es kann Leben retten❗

"Das Leben ist ein einmaliges Geschenk."

Gute Gesundheit WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN IM ZUSAMMENHANG MIT COVID-19

Im Bemühen wirksame Medikamente gegen die Infektion und Erkrankung von Covid-19 zu finden, wurden inzwischen zahlreiche synthetische und natürlich vorkommende Substanzen wissenschaftlich untersucht und zum Teil klinisch getestet. Während Anti-Malaria-Mittel und herkömmliche Virenhemmer keine oder nur unbefriedigende Wirkung zeigten, erweisen sich zwei traditionelle ayurvedische Arzneipflanzen als vielversprechende Quelle.

Süßholzwurzel – potentielles Mittel zum Schutz gegen SARS-Corona-Viren

Bereits 2003 haben Wissenschaftler der Universität Frankfurt nachgewiesen, dass Glycyrrizinaus der Süßholzwurzel in vitro die Vermehrung (Replikation) der damaligen SARS-Corona-Viren hemmt (1). Von Forschern der Medical School of Hongkong und der Stanford University wurde jetzt ein weiterer Schutzmechanismus, auch gegen den aktuellen Corona-Virus nachgewiesen (2). Glycyrrhizin kann die Eintrittspforten für SARS-Corona-Viren an ACE2-Rezeptoren der Lunge wirksam blockieren und somit den Eintritt des Virus in den Organismus verhindern.

Ashwagandha – Traditionelle ayurvedische Arzneipflanze hemmt Schlüsselenzym der Virusvermehrung

Indische Wissenschaftler fanden heraus, dass der Wirkstoff Withanosid V aus der Wurzel von Withania somnifera (Ashwagandha), das Schlüsselenzym (M pro ) blockiert, das für die Vermehrung des Virus im Organismus verantwortlich ist (3).

Wirkstoffkombination aus Süßholz und Ashwagandha

Beide Arzneipflanzen werden in der Ayurveda-Medizin traditionell u.a. zur Stärkung des Immunsystems und gegen Infekte durch Viren und andere Krankheitskeime verwendet.

Beide Pflanzen haben zusätzliche Effekte, die sich bei Atemwegsinfekten schützend und heilungsunterstützend zeigen. Sie wirken entzündungshemmend, immunstärkend, hustenstillend und tonisierend.

Ein ayurvedisches Präparat, das die Wirkstoffe der beiden Pflanzen enthält, ist als traditionelles Nahrungsergänzungsmittel via Internet und in Apotheken auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich. Es wird von Ärzten, die mit der Ayurveda-Medizin vertraut sind, seit Jahren erfolgreich vorbeugend zur Stärkung des Immunsystems und unterstützend zur Behandlung viraler Atemwegsinfekte eingesetzt. Bei Patienten mit Covid-19 Erkrankung, die in häuslicher Quarantäne waren, hat sich diese Wirkstoffkombination auffallend bewährt.

Diese Phytokombination wurde übrigens von der indischen Regierung der Bevölkerung schon zu Beginn der Covid-19 Pandemie präventiv zur Einnahme empfohlen, neben drei weiteren pflanzlichen Präparaten.

Antivirale Eigenschaften der Ingwerwurzel

Neben zahlreichen weiteren Natursubstanzen hemmen auch die Wirkstoffe der Ingwerwurzel, einer im Ayurveda häufig verwendeten abwehrstärkenden Arzneipflanze, die Vermehrung von Viren im Körper und verringern das Risiko einer Infektion. Darüber hinaus wirkt Ingwer nicht nur gegen Viren, sondern auch gegen pathogene Bakterien und stärkt das Immunsystem (4).

Vitamin C, Vitamin D3 und Zink

Vitamin C, Vitamin D3 Zink sind bekannte Wirkstoffe für ein funktionierendes Immunsystem. Die englische Regierung erwägt derzeit Vitamin D3 präventiv zur Stärkung des Immunsystems und gegen Covid-19 einzusetzen und hat Wissenschaftler beauftragt, Dosierungsempfehlungen für die Bevölkerung zu erstellen. Wie die britische Zeitung The Guardian in seiner Ausgabe vom 14. November berichtet, will die Regierung um Premierminister Boris Johnson offenbar die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen. Risikogruppen sollen darüber hinaus kostenlose Vitamin-Präparate erhalten. In Schottland ist dies jetzt schon der Fall.

Es sei darauf hingewiesen, dass auch Gesundheitsminister Spahn, laut einem Interview, von seinem behandelnden Arzt während seine Covid-19 Erkrankung, Vitamin D3 und Zink erhalten haben soll.

Licht, Luft, Sonne, Bewegung und Sport – äußerst wichtig für ein gesundes Immunsystem

Ein von der Bundesregierung in Auftrag gegebenes Video möchte junge Menschen dafür gewinnen, während des derzeitigen Teil-Lockdowns zu Hause zu bleiben, um in Zweisamkeit die Zeit auf der Couch, vor dem Fernseher und mit Junk-Food zu verbringen. Das ist schon gut gemeint und soll ja dazu anregen, die Kontakte untereinander und damit die Infektionsrate zu reduzieren. Der Gesundheit dient eine solche Freizeitgestaltung aber wohl eher nicht und es stellt sich auch die Frage, ob junge Menschen angesichts der Lockdowns und der Firmenpleiten und Jobverluste und der damit verbundenen Sorgen, sich von so einem Video überhaupt angesprochen fühlen.

Dagegen wurde während des ersten Lockdowns von Virologen der Aufenthalt in frischer Luft und Sonne, auch in Verbindung mit individuellem Sport, ausdrücklich empfohlen, auch weil dadurch bekanntermaßen die Gesundheit gefördert und das Immunsystem gestärkt werden.

Angst schwächt das Immunsystem

Quelle:  Ganzen Artikel hier lesen

31 Januar 2021

Astaxanthin das stärkste Antioxidans der Welt

Astaxanthin ist ein Carotinoid mit besonders grosser antioxidativer und entzündungshemmender Wirkung. Carotinoide sind natürliche Pflanzenfarbstoffe, sie sind für die kräftigen Farben vieler Früchte und Gemüse zuständig. 

Sie färben Tomaten rot, Maiskörner gelb und Karotten orange. Es gibt über 700 verschiedene Carotinoide, von denen wir nur wenige kennen.

Astaxanthin hat extreme antioxidative Kräfte, es hemmt Entzündungen, stärkt des Immunsystem, kann die Kommunikationsfähigkeit zwischen den Zellen verbessern und damit die Ausbreitung von Krebszellen verringern und hilft außerdem...

● bei chronischen Entzündungen

● beim Karpaltunnelsyndrom

● als natürlicher Sonnenschutz

● unterstützt das Immunsystem

● als Anti-Aging-Stoff

● für mehr Fruchtbarkeit

● unterstützt die Entgiftung

● für die Augen

● zum Schutz vor Alzheimer und Demenz

Hier bekommst du natürliches Astaxanthin, vegan, ohne Zusatzstoffe, in Premiumqualität und mit hoher Bioverfügbarkeit 👉 Shop 👈

30 Januar 2021

Covid-19: Omega-3-Fettsäuren können tödlichem Krankheitsverlauf vorbeugen

Wer sich gesund ernähren will, sollte Omega-3-Fettsäuren aus Nüssen, Fisch und pflanzlichen Ölen zu sich nehmen. Eine aktuelle Studie aus den USA zeigt, dass Menschen mit einem hohen Omega-3-Index weniger schwer an Covid-19 erkranken - und seltener daran sterben.

Hier weiterlesen: